PIA2 ist… 

The­ra­pie­schu­len­über­grei­fend 

Was uns aus­zeich­net, ist unsere huma­nis­ti­sche Hal­tung, gepaart mit den viel­fäl­ti­gen Ansät­zen aner­kann­ter The­ra­pie­schu­len und Koope­ra­tio­nen mit Kol­le­gIn­nen aus den Berei­chen Psych­ia­trie, All­ge­mein­me­di­zin, Sozi­al­ar­beit, Päd­ago­gik, usw. Als Qua­li­täts­si­che­rung dient uns eng­ma­schige Inter­vi­sion mit den Team­kol­le­gIn­nen, genauso wie regel­mä­ßige Super­vi­sion mit exter­nen Hel­fe­rIn­nen. 

 

Stö­rungs­spe­zi­fisch

Wir behan­deln kli­ni­sche Stö­rungs­bil­der unter Berück­sich­ti­gung der all­ge­mei­nen Wirk­fak­to­ren im inter­per­so­nel­len Kon­text.

Schwer­punkt­fo­kus­siert

Wir neh­men das Indi­vi­duum als Per­son in ihren bio­psy­cho­so­zia­len Bedürf­nis­sen wahr, bie­ten situa­ti­ons­ge­rechte Bera­tung und emp­feh­len nach Bedarf schwer­punkt­fo­kus­sierte Kol­le­gIn­nen oder andere adäquate the­ra­peu­ti­sche Berufs­grup­pen.

 

Pro­zess­ori­en­tiert

Unsere Schwer­punkte lie­gen auf dem The­ra­pie­pro­zess, der the­ra­peu­ti­schen Bezie­hung und die im Men­schen inne­woh­nen­den, nach Ent­fal­tung stre­ben­den Res­sour­cen. Jede® Kol­le­gIn arbei­tet in seinem/ihrem Fach­be­reich gemäß die­ser ver­ei­nen­den Grund­hal­tung.

Allgemeine Informationen

Alle The­ra­peu­tIn­nen arbei­ten selb­stän­dig in freier Pra­xis zu indi­vi­du­el­len Hono­ra­ren bzw Kon­di­tio­nen und nüt­zen gemein­schaft­lich Räum­lich­kei­ten. Kon­takt­auf­nahme bitte bes­ten­falls direkt mit dem jewei­li­gen The­ra­peu­ten bzw. der The­ra­peu­tin – ent­we­der tele­fo­nisch, per E‑Mail oder via der jewei­li­gen per­sön­li­chen Web­site. Gerne kann auch das Kon­takt­for­mu­lar ver­wen­det wer­den und wir lei­ten die Anfrage wei­ter. Der Ver­ein PIA2 stellt aus­schließ­lich die Nut­zung der Räum­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung und haf­tet nicht für Tätig­kei­ten der ein­zel­nen The­ra­peu­tIn­nen. 

Einmietmöglichkeit

Für inter­es­sierte Kol­le­gIn­nen aus dem Psy-Bereich (the­ra­peu­tisch-psych­ia­trisch-psy­cho­lo­gisch) ste­hen wir gerne für etwaige Fra­gen bzgl. Ein­mie­tung und/oder Ver­net­zung zur Ver­fü­gung. Für einen monat­li­chen Mit­glieds­bei­trag von 25 Euro kann man sich zum Stun­den­ta­rif von 9,- risi­ko­arm an drei Tagen der Woche ein­mie­ten, was mit­tels eines Online­ka­len­ders koor­di­niert wird. Bei Inter­esse gerne via Kon­takt­for­mu­lar anfra­gen.